Realschule der Pfingstrittstadt

Termine im November

21.11.2018: Buß- und Bettag: Unterrichtsfrei

Aktuelle Aktionen an unserer Schule

Spielenachmittag der Klassen 5a und 5b

Spaß, Spannung und jede Menge Spiele für die „Neuen“ an der Realschule mit ihren Tutorinnen.
Unter dem Motto „Gemeinschaft erleben und festigen“ erlebten die Klassen 5a und 5b am Dienstag vor den Herbstferien zusammen mit ihren Tutorinnen einen Nachmittag, bei dem Spaß, Geselligkeit und das nähere Kennenlernen untereinander im Vordergrund standen.
Damit sich die Neuzugänge noch schneller an der Realschule wohl fühlen und ihnen bei Problemen neben den Lehrkräften weitere Ansprechpartner zur Verfügung stehen, legt die Schule Wert darauf, dass sich ältere Schüler, die so genannten „Tutoren“, um die Kleinsten kümmern. Deswegen dachten sich Veronika Vogl, Corinna Eigner, Magdalena Klingseisen und Lilian Grave zahlreiche lustige Gemeinschaftsspiele für ihre Schützlinge aus, um den Aufbau einer Klassengemeinschaft zu fördern bzw. zu festigen und um sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Beaufsichtigt und unterstützt bei der Durchführung wurden die Tutorinnen von den Klassenleiterinnen Melanie Zitzelsberger und Astrid Haringer. Alle Beteiligten freuen sich nun nach der einstimmig für sehr gelungen befundenen Veranstaltung auf das nächste Treffen, das bei den mehrtägigen Kennenlerntagen Mitte November stattfinden wird.

Zeitungsartikel zur Amtseinführung

Klassensprecherseminar auf der Bärwurzreslhütte

Klassensprecher zu sein, heißt, Verantwortung zu übernehmen, sich für die Belange der Mitschüler einzusetzen und in Zusammenarbeit mit dem SMV-Team das Schulleben zu bereichern. Aus diesem Grund fand das Klassensprecherseminar, zusammen mit den Verbindungslehrern Stefan Hacker und Kerstin Kreis, auf der Bärwurzreslhütte in Kollnburg statt.

Nach einem kurzen Kennenlernen machten sich die Mädchen und Jungen ans Werk und planten Aktivitäten für das Schuljahr. Darunter sind beispielsweise bewährte Veranstaltungen wie die Weihnachts- und Faschingsaktion oder das Realschul-Pfingstfest zu zählen. Andere Gruppen sammelten Vorschläge, wie das SMV-Programm beworben oder der SMV-Raum umgestaltet werden könnte. werden könnte.

Je nach Interessen durften sich die Schülerinnen und Schüler in Arbeitsgruppen einteilen, genauere Planungen anstellen und die Ergebnisse ihren Kollegen vorstellen.

Nach einer, für manche doch etwas kurzen Nacht, stand nach dem Frühstück ein weiteres Highlight auf dem Programm: die Wahl der Schülersprecher. Mit Alexandra Peters (10b), Stefan Jänicke (10a) und Lena Danzer (9b) kann sich die Realschule der Pfingstrittstadt über ein engagiertes, motiviertes Team freuen, das seine Schule sicherlich vorbildlich repräsentieren wird.